• 1

Einfach himmlisch: 100% klimafreundliche Wärme.

Die kostenlose Energie der Sonne optimal nutzen und sich komplett unabhängig von Öl, Gas und CO2-Emissionen machen: Was sich heute viele Bauherren wünschen, hat FERMO schon vor über 45 Jahren erstmals verwirklicht.
Das FERMO-Sonnenhaus deckt über 50% des ganzjährigen Wärmebedarfs mit Solarenergie. Eine leistungsfähige Solaranlage mit optimaler Ausrichtung zur Sonne fängt die Wärme ein und speichert sie in einem sehr großen, wärmegedämmten Wassertank über Tage und Wochen. In sonnenarmen Zeiten springt ein Biomasse-Heizkessel oder ein Kamin- bzw. Kachelofen ein, um den Wasserspeicher aufzuheizen. Ergänzt durch besonders gut gedämmte Außenwände, Fenster und eine wärmebrückenfreie Konstruktion ist die weitgehend autarke Wärmeversorgung kein Problem.

fermosonnenhaus

Zum Beispiel für Familie Seibold:

"Wir sehen unser Haus als wertvolle Immobilie und Investition in die Zukunft. Das Sonnenhaus erfüllt alle Voraussetzungen für eine nachhaltige Energiewirtschaft, auch im Hinblick auf die in den kommenden Jahrzehnten deutlich verschärften Auflagen. Der Energieertrag durch die intensive thermische Nutzung der Sonne ist genügend hoch, um ein atmungsaktives Mauerwerk aus Porenbeton zuzulassen, das für ein erstklassiges Raumklima sorgt. Außerdem können wir vollständig auf Öl, Gas oder eine Wärmepumpe verzichten und brauchen für kalte, sonnenarme Wintertage lediglich noch etwas Scheitholz - einfach bestechend!"

FERMO sonnenhaus01