• 1

Die Erfindung des individuellen Massivhauses zum Festpreis.

1965 hat Paul Rössle zusammen mit seinem Bruder Gottfried und einer neuen Idee die Erfolgsgeschichte von FERMO begonnen: Stein auf Stein gebaute Häuser, die dank ausgefeilter Planung zm Festpreis genau kalkulierbar sind.

Die wichtigsten Meilensteine der weiteren FERMO-Historie lesen Sie hier:

  • 1965 Das erste FERMO-Massivhaus entsteht. Es hat eine Wohnfläche von 166 m² und kostet 114.980,-DM
  • 1971 FERMO bezieht das heutige Firmengebäude in Murr.
  • 1972 Erste Hausbesichtigung in einem FERMO-Bauherrenhaus in Pleidelsheim. 3500 Besucher!
  • 1974 Umwandlung in die FERMO-MASSIVHAUS AG.
  • 1981 In Murr wird das erste ganzheitliche FERMO-Biohaus eröffnet.
  • 1983 Erstes FERMO-Musterhaus in Murr.
  • 1992 Neuer, großer Ausstellungs- und Bemusterungsraum im Firmengebäude.
  • 1994 Gründung des Tochterunternehmens FERMO-Wohnbau GmbH zur Erstellung hochwertiger Eigentumswohnungen.
  • 2006 Bau und Einweihung des neuen FERMO-Kundeninformationszentrums.
  • 2009 FERMO nimmt die Modernisierung in sein Leistungsprogramm mit auf.
  • 2010 Schlüsselübergabe der beiden FERMO-Sonnenhäuser in Rommelshausen und Aspach.
  • 2011 Die neue Homepage entsteht.
  • 2015 FERMO feiert Fünfzigsten.
  • 2017 FERMO eröffnet das neue Musterhaus in Murr.
  • 2019 FERMO-MASSIVHAUS AG beschäftigt erstmals über 200 Mitarbeiter.