Die Erholungs-Oase für alle Sinne: das Wellness-Bad.

fermo wellnessbad

Schon in gestalterischer Hinsicht bieten sich viele neue Möglichkeiten. Bis vor einiger Zeit wurde vor allem mit Fliesen gearbeitet, was meist eine eher kühle Atmosphäre erzeugte. Heute bringt man gerne mit natürlichen Materialen mehr Charme in den Wellness-Bereich. Nicht nur Wandelemente und Ablageflächen, selbst der Fußboden kann in weiten Teilen aus entsprechend behandelten Hölzern gefertigt werden. Auch das Angebot an technischer Ausstattung wächst ständig. Die eigene Sauna ist fast schon ein Klassiker, alternativ dazu werden Infrarotkabinen häufiger verbaut. Die Duschkabine wird immer öfter zum raumgroßen Raindance-Bereich ausgeweitet und die Badewanne zum Whirlpool. Ergänzt durch eine Dampf-Dusche mit dem entspannenden Effekt eines römischen Dampfbads ist das „Spa“ zu Hause perfekt. Damit man daran lange Freude hat, muss die Verarbeitungsqualität erstklassig sein, gerade beim Einsatz von hölzernen Materialien. Ein anspruchsvolles Wellness-Bad ist häufig der teuerste Raum im gesamten Bauvorhaben: Hier ist das Zusammenspiel aller Gewerke besonders gefordert, damit alles exakt passt und langfristig wunschgemäß funktioniert.

fermo wellnessoase